DER FELDAHORN (ACER CAMPESTRE)

  • Der Feldahorn (Acer campestre)

Liebe Bonsai-Enthusiasten,

als Beispiel, wie meine Entwicklungs-Serien so aussehen, schicke ich den
Feldahorn.
Der stand bei mir vor dem Büro im Beet und der der Gärtner hat ihn alle 2
Jahre mit dem Freischneider geköpft.
Im Herbst 2014 habe ich mich erbarmt und ich ausgegraben. Zuerst in einen
Teichtopf mit Bonsai-Substrat und Sphagnum gesetzt. 
2017 dann Schnittstelle ausgefräst und Shari in den Stamm gefräst,
Erstgestaltung der Krone.
2019 in Bonsai-Schale gesetzt.
2020 im März in passendere Bonsai-Schale gesetzt und im Juni Blattschnitt.

... Fortsetzung folgt.

Liebe Grüße Martin

ein weiterer einheimischer Baum der sich als Bonsai eignet.
Seine Blätter sind in der freien Natur recht groß, lassen sich aber in der Schale schnell auf eine ansprechende und passende Größe minimieren. Demnächst mehr.